AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Nutzer:innen

Hier findest Du wichtige Informationen über unsere mindfit studios-Plattform. Wir haben die Plattform geschaffen, um unsere Nutzer:innen bei der Verbesserung ihrer psychischen Fitness zu unterstützen.

 

1   Geltungsbereich

1.1         Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Nutzung unserer mindfit studios-Plattform („Plattform“) – erreichbar unter der URL https://mindfit-studios.com. Sie gelten zwischen uns, der mindfit studios GmbH, Schützenstraße 53, 10117 Berlin, Deutschland (auch: „mindfit studios“ oder „wir“) und Dir (auch: „Nutzer:innen“, gemeinsam mit mindfit studios auch: „Parteien“).

1.2            Von Dir vorformulierte oder sonst gestellte Bedingungen, welche von den vorliegenden AGB abweichen, werden selbst bei Kenntnis nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, wir stimmen ihrer Geltung ausdrücklich mindestens unter Einhaltung der Textform (z.B. per E-Mail) zu.

1.3            Es gelten diese AGB in der jeweils aktuell gültigen Fassung. Du erkennst die Geltung dieser AGB als vertragliche Grundlage für deine Nutzung der Plattform an.

1.4            Die aktuell geltenden AGB sind auf der Webseite https://mindfit-studios.com jederzeit für Dich abrufbar und können von dort aus von Dir abgerufen, abgespeichert und ausgedruckt werden. mindfit studios speichert diesen Vertragstext nach Vertragsschluss (zum Vertragsschluss siehe die nachfolgende Ziffer 3 der AGB) nicht.

1.5            Werden als Fristen Werktage in diesen AGB und/oder dem Registrierungsprozess angegeben, so verstehen sich darunter alle Wochentage mit Ausnahme von Samstagen (Sonnabend), Sonntagen und gesetzlichen Feiertagen in Berlin oder bundesweit.

1.6            Die Vertragssprache ist Deutsch.

2                Gegenstand des Vertrages

Gegenstand des Vertrages ist die Bereitstellung der Plattform durch uns (nachfolgend auch: „Services“) für die Laufzeit des Vertrags.

3                Zustandekommen des Vertrags

3.1            Um unsere Plattform nutzen zu können, musst Du dich auf der Plattform registrieren, indem Du ein Konto anlegst. Die Zugänglichkeit unserer Plattform als solche über das Internet, ist kein rechtsverbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages über den Zugang zu unserer Plattform.

3.2            Die Registrierung erfolgt wie folgt: Du legst über die Benutzeroberfläche auf unserer Plattform durch Eingabe der erforderlichen Daten im Rahmen des Registrierungsprozesses und dem Anklicken der entsprechenden Schaltfläche gibst Du ein verbindliches Angebot („Angebot“), Nutzer:innen unserer Plattform und damit unser Vertragspartner werden zu wollen, ab. Bis zum Anklicken der Schaltfläche kannst Du die Registrierung jederzeit abbrechen oder die gemachten Angaben ändern. Der Vertrag kommt so zustande, dass wir unmittelbar nach Eingang Deines Angebots eine Bestätigungs-E-Mail an die von Dir im Rahmen des Registrierungsprozesses angegebene E-Mail-Adresse versenden, welche einen Bestätigungslink enthält. Klickst Du auf diesen Link, wird dir eine Bestätigungstext angezeigt. Dieser Bestätigungstext stellt unsere Annahme Deines Angebots dar („Vertragsschluss“).

3.3            Die Bestätigungs-E-Mail enthält einen Link, auf den der Nutzer:innen klicken muss, um die Echtheit der angegebenen E-Mail-Adresse zu verifizieren. Erst im Anschluss an diese Verifizierung sind die Funktionen der Plattform dann für Dich nutzbar.

4                Unsere Services und deren Verfügbarkeit

Wir erbringen im Rahmen der Plattform die folgenden Services:

4.1            Bereitstellung des Zugriffs auf die Plattform und Berechtigung zur Nutzung ihrer wesentlichen Funktionen nach Vertragsschluss nach Maßgabe dieser AGB für die Laufzeit des Vertrags.

4.2            Wir werden die Plattform im Rahmen unserer technischen Möglichkeiten zur Verfügung stellen, dabei ist eine Verfügbarkeit von 99,0 % im Jahresmittel angestrebt. Einen Anspruch auf eine jederzeitige Fehler- und Unterbrechungsfreie Nutzung der Plattform oder eine bestimmte Verfügbarkeit besteht nicht.

4.3            Eine Nichtverfügbarkeit aufgrund von uns nicht zu vertretender Umstände (z.B. höhere Gewalt) sowie aufgrund von im folgenden Absatz näher bezeichneter Pflege- und Wartungsarbeiten bleibt vorbehalten.

4.3.1        Die Plattform steht Dir möglicherweise nicht zur Verfügung, wenn wir notwendige Pflege- und Wartungsarbeiten durchführen und die Bereitstellung der Plattform aus diesem Grund einstellen oder beschränken müssen (nachfolgend: „Downtime“).

4.3.2        Wir können die Nutzung unserer Plattform vorübergehend nach unserem billigen Ermessen einschränken, wenn dies im Hinblick auf Sicherheit, Integrität oder Kapazitätsgrenzen der Plattform oder zur Durchführung technischer Maßnahmen (z.B. Wartungsarbeiten). Wir werden dabei Deinen berechtigten Interessen Rechnung tragen, insbesondere indem wir Dich vorab informieren.

4.3.3        Sobald wir von einer unberechtigten Nutzung eines Kontos Kenntnis erlangen oder einen entsprechenden begründeten Verdacht haben, behalten wir uns vor, den Zugang durch den unberechtigten Benutzer zu sperren und den unberechtigten Zugang zu unterbinden. Sollten wir eine unberechtigte Nutzung feststellen, werden wir Dich umgehend darüber informieren, soweit dies möglich ist.

4.4            Die wesentlichen Funktionen der Plattform bestehen darin, Dir Trainingsangebote für Deine psychische Fitness entsprechend des von Dir abgeschlossenen Mitgliedschaftsmodells für die Laufzeit des Vertrags zur Verfügung zu stellen. Diese Trainingsangebote können, je nach Mitgliedschaftsmodell, folgendes umfassen:

4.4.1        Online-Studio: Bibliothek bestehend aus Video-Tutorials mit Lerninhalten und Trainings

4.4.2        Online-Livekurse mit Trainern, ausgebildeten Coaches, Psycholog:innen oder Therapeut:innen in Gruppen

4.4.3        Online-Personal-Training: 1-zu-1-Livekurse mit Trainern, ausgebildeten Coaches, Psycholog:innen oder Therapeut:innen

4.5            Werden Trainingsangebote, die dir im Rahmen deines Mitgliedschaftsmodells pro Monat zustehen von Dir in einem Monat nicht in Anspruch genommen, sind diese Trainingsangebote nicht in den Folgemonat übertragbar.

4.6            Bestimmte Trainingsangebote können eine begrenzte Teilnehmerzahl haben bzw. sind nur zu einer bestimmten Uhrzeit (insbesondere auch Personal Trainings) zugänglich, was Dir auf der Plattform entsprechend angezeigt wird. Ist die maximale Teilnehmerzahl für ein solches Trainingsangebot erreicht, besteht kein Anspruch mehr auf Teilnahme an diesem Trainingsangebot. Auch besteht kein Anspruch, dass ein bestimmtes Training zu einem bestimmten Zeitpunkt stattfindet.

4.7            Wir behalten uns vor, die wesentlichen Funktionen der Plattform und die durch uns angebotenen Services, insbesondere Trainingsangebote, in angemessenem Umfang und unter Berücksichtigung der Interessen aller Beteiligten regelmäßig zu verbessern, anzupassen, zu erweitern, zu ersetzen oder sonst zu verändern. Die wesentlichen Funktionen der Plattform bleiben dabei jedoch stets erhalten. Wir werden über Neuerungen in angemessenem Umfang möglichst vorab informieren.

 

5                Pflichten der Nutzer:innen

5.1            Du bist verpflichtet, von Daten, die Du auf unserer Plattform speicherst, regelmäßig eigenverantwortlich in angemessenen Zeitabständen Backup-Kopien auf Deinen eigenen Systemen anzufertigen.

5.2            Du bist verpflichtet, Deine Login-Daten streng vertraulich zu behandeln und vor unbefugtem Zugriff durch Dritte zu schützen. Bei Verdacht des Missbrauchs der Login-Daten durch Dritte bist Du verpflichtet, uns unverzüglich in angemessener Weise davon in Kenntnis zu setzen.

5.3            Konten sind nicht übertragbar. Nur Du darfst dein Konto nutzen.

5.4            Es ist Dir nicht gestattet, Massen-Nachrichten mit gleichem Inhalt über die Kommunikationsdienste der Plattform zu versenden. Jegliches Spamming, kommerzielle Werbung oder ähnliche unangemessenen Kommunikationsformen sind verboten. Das Anbieten oder Verkaufen von Waren oder Leistungen über unsere Plattform ist ebenfalls unzulässig.

5.5            Du bist verpflichtet, bei der Nutzung unserer Plattform die geltenden Gesetze zu respektieren. Kriminelle Handlungen einschließlich, aber nicht beschränkt auf Beleidigung, Verleumdung, Nachstellung/Stalking, Erpressung oder Betrug sind verboten.

5.6            Verboten ist auch jegliches Verhalten, das den Trainingserfolg anderer Nutzer:innen auf der Plattform stört oder gefährdet, etwa Störung von Trainings sowie ein wiederholtes unentschuldigtes Fernbleiben von Trainings mit begrenzter Teilnehmer:innen Zahl, Belästigung, Provokation, unangemessene Be- und Verurteilung oder Verletzung der Privatsphäre oder der Persönlichkeitsrechte von anderen Nutzer:innen.

5.7            Wir behalten uns das Recht vor, im Falle von Verstößen gegen die Regelungen dieses Abschnitts auf unserer Plattform nach eigenem Ermessen angemessene Maßnahmen zu ergreifen. Dabei werden wir Rücksicht auf die berechtigten Interessen der Beteiligten nehmen. Diese Maßnahmen umfassen Folgendes: Das Aussprechen von Verwarnungen, die vorübergehende Einschränkung des Zugangs zu unserer Plattform oder zu bestimmten Funktionen der Plattform, die vorübergehende Sperrung von Konten oder die dauerhafte Löschung von Konten einschließlich des Verbots der Anmeldung auf der Plattform für die Zukunft. Darüber hinaus behalten wir uns das Recht vor, den Rechtsweg zu beschreiten.

6                Mitgliedschaften und Preise

6.1            Die Nutzung unserer Plattform ist kostenpflichtig. Wir bieten verschiedene Mitgliedschaftsmodelle für unsere Plattform an, die sich im Hinblick auf Laufzeiten und Leistungen unterscheiden. Details hierzu kannst Du der entsprechenden Übersicht (https://mindfit-studios.com/preise) auf unserer Website entnehmen. Dieser sind auch die jeweiligen Mitgliedsbeiträge für das jeweilige Modell zu entnehmen.

6.2            Wechsel zwischen verschiedenen Mitgliedschaftsmodellen sind während der Laufzeit nicht möglich. Sofern Du einen Wechsel von einem Mitgliedschaftsmodell in ein anderes wünschst, musst Du Deinen laufenden Vertrag kündigen und einen neuen abschließen.

7                Zahlungsabwicklung

Die monatlich fällige Gebühr richtet sich nach dem jeweiligen nach Ziffer. 6 gewählten Mitgliedschaftsmodell. Die Gebühr ist zum ersten Tag eines Monats im Voraus für den jeweiligen Monat fällig. Die Zahlung kann alleine mittels Kreditkarte über den externen Stripe Inc. (510 Townsend Street, San Francisco, CA 94103, USA) ein, der über die Plattform von MINDBODY Inc. (vgl. Ziffer 7 unserer Datenschutzerklärung) eingebunden ist. Du ermächtigst Stripe zur Einziehung fälliger Zahlungen in unserem Auftrag die Kreditkarte entsprechend zu belasten.

 

8                Haftung und Gewährleistung

8.1            mindfit studios gewährleistet die Funktions- und die Betriebsbereitschaft der Plattform und der Services während der Vertragslaufzeit und nach den Bestimmungen dieses Vertrags.

8.2            Wir haften für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit unbeschränkt.

8.3            In Fällen einfacher Fahrlässigkeit haftet mindfit studios bei Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht. Eine wesentliche Vertragspflicht im Sinne dieser Ziffer ist eine Pflicht, deren Erfüllung die Durchführung des Vertrages erst ermöglicht und auf deren Erfüllung sich Nutzer:innen deswegen regelmäßig verlassen dürfen.

8.4            mindfit studios haftet im Fall von Ziffer 8.3 nicht für mangelnden wirtschaftlichen Erfolg, entgangenen Gewinn und mittelbare Schäden.

8.5            Die Haftung gemäß der vorstehenden Ziffer 8.3 ist auf den im Zeitpunkt des Vertragsschluss typischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt.

8.6            Die Haftung für Schäden aufgrund von Datenverlust sind im Fall von 8.3 auf den Betrag der Wiederherstellung der Daten beschränkt, der auch bei regelmäßiger und gefahrentsprechender Sicherung der Daten durch die Nutzer:innen angefallen wäre.

8.7            Die Haftungsbeschränkungen gelten zugunsten der Mitarbeiter, Beauftragten und Erfüllungsgehilfen von mindfit studios entsprechend.

8.8            Eine etwaige Haftung mindfit studios für gegebene Garantien (die ausdrücklich als solche bezeichnet sein müssen) und für Ansprüche auf Grund des Produkthaftungsgesetzes oder geltender Datenschutzgesetze bleibt unberührt.

8.9            Eine weitergehende Haftung von mindfit studios ist ausgeschlossen.

 

9                Laufzeit und Kündigung

9.1            Die Vertragslaufzeit ergibt sich entsprechend des gebuchten Mitgliedschaftsmodells gemäß Ziffer 6.

9.2            Nach Ablauf der Vertragslaufzeit verlängert sich der Vertrag jeweils automatisch um jeweils

9.2.1        einen (1) weiteren Monat, wenn es sich um einen 1-Monatsvertag handelt und der Vertrag nicht spätestens einen Tag vor Ablauf dieses Vertrags gekündigt wird.

9.3            Kündigen können Nutzer:innen einen Vertrag über die entsprechende Funktion auf der Plattform von mindfit studios unter „Mein Profil“ und „Kontostand“.

9.4            mindfit studios kann einen laufenden Vertrag ordentlich kündigen per E-Mail mit einer Frist von zwei Wochen zum Ende des Vertrags.

9.5            Das Recht zur Kündigung des Vertrags aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Zur fristlosen Kündigung ist mindfit studios insbesondere berechtigt, wenn Nutzer:innen fällige Zahlungen trotz Mahnung und Nachfristsetzung nicht leistet oder die vertraglichen Bestimmungen über die Nutzung der Plattform in schwerwiegender Weise, insbesondere die Bestimmungen nach Ziffer 5, verletzt.

9.6            Nach Beendigung des Vertrags sind Nutzer:innen nicht mehr berechtigt, die Plattform und die darüber angebotenen Services zu nutzen.

 

10             Geistige Eigentumsrechte

Die Urheber- und Bildrechte und alle sonstigen infrage kommenden Geistigen Eigentumsrechte für alle auf der Plattform angezeigten, veröffentlichten oder enthaltenen Inhalte, etwa Bilder, Grafiken, Videos, Streams, Dateien, Texte, Trainingskonzepte oder Gestaltungen liegen bei uns bzw. sind wir zu deren Nutzung berechtigt. Eine Vervielfältigung, Kopie, Mitschnitt, Veröffentlichung oder sonstige nicht ausdrücklich nach diesen AGB gestattete Nutzung ist ohne unsere ausdrückliche Zustimmung ist nicht gestattet.

11             Alternative Streitbeilegung

Die EU-Kommission bietet die Möglichkeit zur Online-Streitbeilegung auf einer von ihr betriebenen Online-Plattform. Diese Plattform ist über den externen Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ zu erreichen. Wir weisen darauf hin, dass wir an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit sind.

 

12             Elektronische Kommunikation

Du stimmst zu, dass die vertragsbezogene Kommunikation in elektronischer Form erfolgen kann.

13             Schlussbestimmungen, Rechtswahl, Gerichtsstand

13.1         Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss der Bestimmungen des UN-Kaufrechts. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

13.2         Hast Du keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder in einem anderen EU-Mitgliedsstaat, oder bist Du Kaufmann oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder hast Du Deinen festen Wohnsitz nach Wirksamwerden dieser AGB ins Ausland verlegt oder ist Dein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt, ist ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Sitz von mindfit studios.

13.3         Sollten einzelne Bestimmungen ganz oder teilweise nicht rechtswirksam oder undurchführbar sein, oder sollten sie ihre Rechtswirksamkeit oder Durchführbarkeit später verlieren, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmungen tritt die gesetzliche Regelung.

Stand: [07. Mai 2021]

X
X